Die Anwaltskanzlei Weller aus Hamburg St.Georg/ Wandsbek hilft Ihnen im Alstertower mit Blick über Hamburg bei allen Fragen des Kaufrechts und den Kaufbedingungen und Geschäftsbedingungen. Ob Onlineeinkauf bei Ebay, Amazon oder beim Händler direkt.

Die Wirtschaft läuft nur durch das Vertragsrecht und das Kaufrecht.

 

Auch der zunehmende Internethandel führt dazu, dass Menschen bei unbekannten Händlern einkaufen und nicht selten eine böse Überraschung erleben: Das Geld ist weg, die Ware fehlt, ist schadhaft , defekt oder fehlerhaft.

 

Das Kaufrecht ist ein sehr differenzierbares Konstrukt, das eine Vielzahl von Voraussetzungen und Abläfen beinhaltet. Die Grundzüge finden sich in den §§ 433 ff. BGB, 377 HGB und §§ 280 ff BGB.

 

Das Grundrecht eines Käufers ist der Mangelgewährleistunganspruch (Nacherfüllung , § 439 BGB, Minderung , § 441 BGB oder Rücktritt vom Vertrag (Rückgabe) und Schadensersatz nach den §§ 346, 326, 275, 440, 280, 281, 437 BGB sind zahlreiche Probleme, die Rechtsanwalt Weller beherrscht.

 

Hierbei gibt es Probleme bei der Frist, dem Beweis , der Kausalität und dem Verschulden. Der Verbrauchsgüterkauf gibt Erleichterungen zwischen UNternehmern und Verbrauchern, §§ 474, 475, 476, 446 BGB. Andere Beweisregeln und eine Beweislastumkehr gelten.

 

Hier hilft RA Weller gerne weiter.Sei es beim Lieferverzug , der Falschlieferung , der Beschädigung oder Zuweniglieferung.

 

Ob PKW Kauf von Privat, dem Ebay - Kauf , Amazon , Privatkauf im Internet über Ebay oder gewöhnlichen Geschäftskäufen - ich berate und helfe Ihnen gerne.

Beachten Sie auch immer die steuerrechtliche Komponente des Handels; hier schlummern Gefahren und hohe Nachzahlungen an das Finanzamt.

 

Und auch im B2B Geschäft (Ebay, Amazon, Hood etc.) oder den Onlinehändlern drohen erhebliche Rechtsprobleme, wenn die gesetzlichen Widerrufsbelehrung , die Geschäftsbedingung oder gesetzlichen Informationspflichten nach der BGB InfoVO nicht eingehalten werden.

Rückgabepflichten, Kostenersatz, Portgebühren , Rückgaberechte , Schadensersatz etc. sind Dauerbrenner.

 

Wichtig:

Ab dem 13.06.2014 gilt per sofort das neue Widerrufsrecht für gewerbliche Anbieter.

Es gibt zahlreiche Neuerungen; die Widerrufsfrist gilt nur noch 14 Tage und muss explizit vom Käufer erklärt werden.

Sichern Sie sich rechtzeitig ab und lassen Sie sich beraten. Es lauern unzählige Anwaltskanzleien auf Ihre Fehler bzw. fehlerhafte Umsetzung des neuen Rechts. Der § 312 g BGB ist neu gefasst. § 246 EGBGB sieht eine Einheitswiderrufsbelehrung vor. Ich berate Sie gern.

 

 

Ich erstelle auch für Ihren Onlineshop neue Allgemeine Geschäftsbedingungen oder Verträge.

 

Was gehört noch zum Kaufrecht? Mahnverfahren, Klage,  Inkasso, Vermittlung, Vergleiche, Deeskalation, selbstständiges Beweissicherungsverfahren im Mangelfalle nach § 485 ZPO, Gutachter - Vermittlung, KfZ/ PKW - Autounfallsachen, Unfälle, Verkehrsrecht.

 

Vermehr häufen sich auch die Betrugsfälle im Autohandel und über Drittvermittlungsportale wie mobile.de und autoscout24.de. Diese Portale stellen lediglich Vermittler dar.  Diesen gegenüber bestehen aber keinelerlei Rechtsansprüche.

 

Seien Sie also auf der Hut vor überhöhten Anzahlungen; merkwürdigen Geschäftsbedingungen, Wester-Union Zahlungen oder telefonischen Vereinbarungen und windigen Übergabeorten. Nicht immer ist "billig auch gut".

 

Hier sind besonders Erfüllungsansprüche, Deckungsgeschäfte und Ersatz vergeblicher Aufwendungen wichtige Rechtsthemen.

 

Mir sagte mal eine russische Mandantin: "Herr Weller, ich bin bestürzt". Ich möchte ein schönes Auto, zahle viel Geld an und nun ist das Geld weg und das Auto nicht mehr da - und nun muss ich noch für viel Geld klagen". "Was sagen Sie nun dazu?"

Ich rate geschädigten Mandanten immer, die jeweiligen Rechte konsequent durchzusetzen und auch gerichtliche Hilfe in Anspruch zu nehmen. Denn die Betrüger wissen auch: Jemand der Geld verloren hat, wird kein weiteres Geld gerne investieren, um das verlorene Geld zurückzufordern. Gerade deshalb macht man es den Betrügern leicht, wenn man sich nicht wehrt. Daher: Entschlossenheit und stets der gute Kampf um das Recht. Denn nur so haben wir alle etwas von ordnungsgemäßer Vertragserfüllung und dem nötigem Vertrauen.

 

Im Kaufrecht geht es eigentlich stets darum, dass die Ware entweder eine Falsche ist. defekt ist, zu spät kommt, beschädigt ankommt.

 

Welche Rechte hat der Käufer (Widerruf, Rücktritt, Nacherfüllungsanspruch, Schadensersatz)?

 

Und wer muss welche Mangelbeweise führen und wie und wo sind Ansprüche geltend zu machen?

 

Neulich verstand ein Mandant natürlich schwer, als er auf einer deutschen Shopseite einkaufte, Plagiate , wie eine Gucci oder Hermes - Tasche erhielt und nun in englischer Sprache in China klagen müsste.

 

Sie merken, es gibt nichts, was es nicht gibt: Rechtsanwalt Weller aus Hamburg Wandsbek hilft Ihnen gerne.