Wir vertreten Bürger und Ärzte wie Heilpraktiker in Fragen des Schadensersatz- und Berufsrechts.

 

Immer wieder bedarf es aus bürgerlicher Sicht akuter medizinischer Hilfe oder man hat eine Diagnose erhalten, die eine belastet. Man fühlt sich krank und besucht einen Arzt.

 

Dort kann der Arzt im Bereich der kassenärztlichen Abrechnung aus zeitlichen und wirtschaftlichen Gründen nicht immer eine ausführliche Beratung oder Begleitung vornehmen.

 

So kommt es oft dazu, dass Bürger verärgert sind; meinen, der Arzt kümmere sich nicht oder höre nicht ausreichend zu.

 

Kommt es dann dazu, dass der Arzt einen Befund fehldeutet oder eine Untersuchung nicht fortsetzt, obwohl es dazu Anlass gegeben haben könnte und kommt es beim Patienten zu einem Zwischenfall oder einer Gesundheitsgefährdung, so stellen sich die Fragen nach dem Haftungs- und Arzthaftungsrecht wie Schadensersatz. 

 

Behandlungsfehler und Diagnosefehler oder schlichte Fehler bei ärztlichen Schönheitsbehandlungen kommen gelegentlich vor.

 

Hier suchen wir für alle Parteien nach Lösungen unter Einschaltung der ärztlichen Schlichtungsstelle im Hannover.

 

Kommt es wiederum bei den Behandlern und Ärzten wie Klinikpersonal zu Haftungsansprüchen oder Fragen des Berufsrechts, das auch das Strafrecht tangiert, so beraten und vertreten wir Ärzte, Klinikpersonal und Behandler bis hin zur Frage von Berufsverboten.

 

Die Kanzlei am Rotherbaum in der Oberstraße 88, 20149 Hamburg  Eppendorf /Harvestehude / Eimsbüttel kann sich hier sehr gut in die Materie einarbeiten, da Herr Rechtsanwalt Weller eine über 40 jährige Erfahrung mit Medizin, Homöopathie und ärztlichen Haftungsfragen hat und die Materie daher aus Eigenerfahrung gut durchblickt.

 

Geht es um das Heilpraktikergesetz, das Heilmittelwerbegesetz und BGB, so sind Sie bei uns genau richtig.