Einige Vorteile der Kanzlei Weller und der Ablauf des Mandates:

 

A) Vorteile

  1. Mandatsbesprechungen per Telefon , in meiner Kanzlei , per E-Mail oder Fax , auch in der U-Haft Mandatsübernahme;
  2. Kurzfristige, nach Absprache auch schnelle Bearbeitung und Hilfe;
  • deutschlandweite Mandatsführung , z.B wenn der Schuldner in München sitzt und dort belangt werden soll oder es um Gläubiger in anderen Städten geht ;
  • Kostenklarheit und Erläuterung der gesetzlichen Gebühren
  • Grundsätzliche Abrechnung nach dem RVG (gesetzliche Vergütung)
  • Inkassowesen (Forderungseinzug)
  • flexible und fallabhängige Bearbeitung Ihres Mandats;  z.B. Streitschlichtung , außergerichtliche Lösungen , Vergleichsabschlüsse 
  • Gute Erreichbarkeit per Schnellbus Lübecker Straße, 6 Graumansweg, 25 Wartenau, U-Bahn Linien 2 und 3 Haltestelle Lübecker Straße (Ausgang in Fahrtrichtung Hamburg vorn, U/S DB Hamburg Hbf bis Haltestelle Lohmühlenstraße U 1 direkt neben dem NOVOTEL Hamburg und Porschezentrum Hamburg ab 2017, nur 3 Haltestellen mit der U 1 vom Wandsbeker Markt, unmittelbar Parkplätze vor der Tür und den angrenzenden Straßen der Schwimm-Oper Hamburg
  • zur Zweigstelle Wandsbek gelangen Sie per U1 bis Wandsbek Markt oder Chaussee; S 1 Wandsbeker Chaussee, alle Buslinien bis Wandsbek Markt. Die Kanzlei befindet sich hinter dem neuen Einkaufszenter W1 im Brauhausstieg 21, 3 OG in den Räumen der EFD GmbH
  • Modernes Kanzleiwesen
  • alle Schriftsätze und Schreiben zu Ihrer Kenntnisnahme
  • im Problemfall englische Verständigung möglich

 

B) Ablauf des Mandats

 

Sie können die Kanzlei telefonisch erreichen und einen Termin absprechen. In der Mandatsbesprechung in meiner Kanzlei reichen Sie alle Unterlagen und den Sachverhalt, Zeugen, Probleme ein. Der Fall wird überprüft und Wesentliches und die Erfolgsaussichten besprochen.  

Briefe, Gerichtsschreiben erhalten Sie postalisch. Danach telefonische Klärung weiterer Problame.

 

Sofern ich postalisch an den Gegner schreibe oder an das Gericht, fallen die üblichen Geschäftsgebühren und Verfahrensgebühren an, womit die Erstberatungsgebühr verrechnet wird. Im Falle der Einigung fällt eine gesetzliche Einigungsgebühr an.

 

 

Sofern es Gerichtstermine geben sollte, besprechen wir das Vorgehen wenige Tage zuvor in der Kanzlei, damit Sie beruhigt und sicher den Ablauf und die Strategie kennen.Im Gericht sind Sie nicht alleine, sondern werden von mir vertreten.

 

Viele Probleme lassen sich rein schriftlich klären.

 

In Strafsachen - und Verkehrssachen beantrage ich Akteneinsicht und analysiere die Tatsachen und Beweislage. Denn nur dann ist ein sicherer Weg für Sie einschlagbar.

 

 

Grundsätzlich trete ich mit dem Gegner in Kontakt und leite die entsprechenden, taktisch sinnvollen rechtlichen Schritte ein.

 

Vertragsanfertigungen oder eine Vertragsüberprüfung ist zeitlich intensiver und muss daher sorgfältig besprochen werden. 

 

Auch stelle ich die richtigen Weichen, wenn Sie einmal eine Klage , Anwaltsschreiben oder andere Mahnung erhalten.